Luthers Kirchenlädchen
in der »Vereinten Martin-Luther + Althanauer Hospital-Stiftung«
kirchenlaedchen-1
Bilder: G. Meyer, Hanau

Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen wir uns um 18.00 Uhr im »Ellis« in der Alten Johanneskirche. Wir, das sind die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des jetzt geschlossenen Kirchenladens aus der Krämerstraße. An diesen Abenden findet ein lebhafter Austausch statt, auch über Anfragen ans Gemeindebüro oder an uns: Wo sollen wir denn jetzt unsere Geschenke zur Konfirmation oder zu Weihnachten kaufen und wer bestellt für uns die Fastenkalender oder den »Anderen Advent«?

Durch das Nachdenken darüber entstand auf einer Reise die Idee, in der Martin Luther Stiftung etwas Ähnliches einzurichten. Gesagt, getan.

Dort stieß diese Idee bei Herrn Thorsten Hitzel, Pfarrerin Beate Kemmler und Frau Milissa Kraus von der Martin Luther Service GmbH auf großes Interesse. Nun wurde weiter geplant, verworfen und für möglich gehalten: Schränke bekamen einen Aufsatz zum Dekorieren und Rollen zum Transportieren, Verlage wurden angeschrieben, die Dienstliste füllte sich mit neun Aktiven, so dass wir am 19. März 2019 mit unserem Projekt starteten.

Jeden Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr sind zwei unserer Mitarbeiter mit einem im Moment noch kleinen Angebot von Geschenkartikeln für Sie da.

Sie finden uns gegenüber vom »Lädchen« im Foyer des Albert-Schweitzer-Hauses, Martin-Luther-Anlage 8. Neben dem Verkauf dieser Artikel stehen wir Ihnen zu Gesprächen und Informationen zur Verfügung. Gerne nehmen wir Anregungen zur Erweiterung unseres Angebots auf.

Wir freuen uns auf Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, aber auch auf Besucher und Angehörige sowie Mitarbeiter, die gerade im Hause unterwegs sind. Erzählen Sie es weiter, wir freuen uns auf Sie.     

Gretel Meyer

5713