eg-plus

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Danke für diesen guten Morgen, / danke für jeden neuen Tag.
Danke, dass ich all meine Sorgen / auf dich werfen mag.

Viele hatten sie in den Sechzigerjahren auf dem Schreibtisch oder auf der Kommode stehen: die kleine Klappkarte mit dem Text des »Danke-Liedes«. Ein Motiv steht in dem Mittelpunkt: Dank für das, was du mir, Gott, schenkst. Jeden Tag neu. ...

luther-marionette-07
Sommergottesdienste 2. Juli – 13. August 2017

In diesem Jahr jährt sich der Beginn der Reformation zum 500. Mal. Martin Luther soll seine Thesen, die Veränderungen innerhalb der gelebten Kirche einforderten, am 31. Oktober 1517 an die Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben. ...

Das Verzeichnis der einzelnen Gottesdienste finden Sie hier.

passionspunkte-2017
»Hier stehe ich ...« Andachten an wunden Punkten – 6. März bis 15. April

Wunde Punkte gibt es viele in einer Stadt: Orte, die an Zerstörtes erinnern oder selbst zerstört sind; Orte, an denen Leid geschieht oder geschah; Orte, die Wunden hinterlassen oder zeigen.

An öffentlichen Orten in der Innenstadt lädt die evangelische Kirche ein, einen Moment anzuhalten, ...

Hier können Sie das Faltblatt zu den Passionspunkten einsehen und downloaden.

kirchenjahr

Die Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres gliedern sich in verschiedene Phasen. Wochen mit vielen und wichtigen Festen wechseln sich mit eher ruhigeren Zeiten ab. Die Länge dieser einzelnen Phasen ist manchmal fest – z. B. die Passionszeit –, manchmal sind sie aber von Jahr zu Jahr unterschiedlich, weil viele Zeiten im Kirchenjahr vom Ostertermin abhängen. Denn Ostern ist immer am Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling, also jedes Jahr an einem anderen Tag.

Jeder Feiertag und jeder Sonntag hat sein eigenes Thema. Ihnen sind jeweils Bibeltexte in sechs Reihen zugeordnet, die die Grundlage für die Predigt in den Gottesdiensten bilden (was freilich eine Empfehlung und nicht verbindlich ist).

licherkirche-2016-01
Lichterkirche – Gottesdienst für Suchende an der Christuskirche

... das gibt mir Trost«, so hat es eine Besucherin in einem Radiointerview vor ein paar Jahren ausgedrückt.

Trost und Geborgenheit in Musik und Worten, im Gebet zu Gott und in der Stille finden Trauernde in der Lichterkirche. Seit dem Advent 2012 findet viermal im Jahr dieser besondere Gottesdienst samstagabends in der Christuskirche statt. ...

marien-u-wallonische-kirche
mit der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde

Am 4. Advent, dem 18. Dezember 2016 feiern die Stadtkirchengemeinde und die Wallonisch-Niederländische Kirche in Hanau gemeinsam Gottesdienst in der Marienkirche (Bild rechts). Er beginnt um 10.30 Uhr und wird von Pfarrer Torben W. Telder, Propst Bernd Böttner, dem Vokalensemble »Hortus Hibernus« und Kantor Christian Mause gestaltet.

Zu einem »Gegenbesuch« wird es am ersten Sonntag in der Fastenzeit (Invokavit) kommen: Am 5. März 2017 wollen wir um 10.00 Uhr gemeinsam einen Abendmahlsgottesdienst in der Wallonisch-Niederländischen Kirche (Bild links) feiern. ...

tankstelle-am-abend
Gottesdienst zum Auftanken, Luft holen, Gas geben ...

Einmal im Monat, in der Regel am letzten Wochenende, feiert die Kreuzkirche ihren Gottesdienst am Sonntag Abend um 18.00 Uhr als »Tankstelle am Abend«.

Dies ist eine neue Gottesdienstform an der Kreuzkirche, in heutiger Sprache, mit modernen Elementen und zeitgemäßer Musik, in der Regel von der Kirchenband CrissCross ...