weltgebetstag

WORAUF BAUEN WIR? So ist das Motto des Weltgebetstages in diesem Jahr aus Vanuatu. ...

thumbnail-vorschaubild-600-x-400-rtdr-gedenkbotschaft

Die Mordanschläge von Hanau jähren sich im Februar zum ersten Mal. Zehn am Runden der Tisch der Religionen beteiligte Gemeinschaften haben ein gemeinsames Video erstellt.

Hier geht es zum Video...

Hier können Sie das Video auf YouTube sehen, sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Abspielen auf dieser Webseite haben...

0007trailerthumbnail

Die »Motette in Marien« wird im Februar 2021 digital zu sehen sein.

ersteseite-freizeiten2021

Logo EJW-HanauIm Sommer sieht das Leben mit Corona sicher ganz anders aus, deshalb ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich über Kinder- und Jugendfreizeiten des EJW im Sommer zu informieren ...

weihnachten-2020hygiene

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde Hanau nimmt mit dem Tag des 19. Februar 2021 die analogen Gottesdienste und Andachtsformen sowie die Offene Kirche in Folge wieder auf. ...

 

kevin-und-kerstin

Ein Kindergottesdienst zum Thema Corona für die ganze Familie mit Kerstin Schröder & Stefan Axmann. Zu sehen ab Freitag, 12.02.2021, 16 Uhr

Kirchenrabe Kevin ist ganz traurig. Seit Wochen darf er wegen Corona seine Freunde nicht sehen. ...

hungertuch-2021

Liebe Leserinnen und Leser,

als ich das neue Hungertuch für das Jahr 2021/22 vor Kurzem in den Pfarramtsmaterialien entdeckte, hat es mich sofort angesprochen. Es erzählt eine bewegende Geschichte von Leid und Hoffnung, ...

konfi-maske

Eigentlich ist es eine absurde Situation, dass ich trotz des ernsten Anlasses schmunzele: Da muss ich also erst digitalen Konfirmandenunterricht auf »Zoom« haben, um das Gesicht der meisten meiner Konfis zum ersten Mal »wirklich« zu sehen. ...

offen-fuer-vielfalt-skg

Am 19. Februar gedenken die Kirchengemeinden der Opfer des Mordanschlags von Hanau. In einer gemeinsamen Aktion beziehen wir Position für Toleranz und gegen Rassismus. Über den Tag der Trauer und des Gedenkens hinaus treten wir ein für eine offene und vielfältige Gesellschaft. ...

engel-03

Wir sind Mitarbeiter der katholischen und evangelischen Kirche – Citypastoral, Gemeindereferenten, evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer, Ehrenamtliche aus dem Diakoniekreis, Diakonisches Werk und Caritas-Verband. Unser Wunsch ist es, den Menschen in den Gemeinden den Blick für ihre Mitmenschen zu stärken ...

heinrich-manfred-2021

Seit fast sechs Jahren ist er ein ausgesprochen freundliches Gesicht in der Stadtkirche. Das haben viele Menschen gesagt, die ihm begegnet sind, die ihn erlebt haben in Gottesdiensten, bei Veranstaltungen oder wenn es etwas zu klären gab. Es war immer ein gutes Miteinander. ...

mause-christian-2017

Christian Mause, Bezirkskantor in unserem Kirchenkreis und Leiter der Hanauer Kantorei, wird mit der Bürgerplakette in Gold der Stadt Hanau ausgezeichnet. Diesem Vorschlag hatte der Magistrat der Stadt einstimmig zugestimmt. ...

ajk-1945

Seit Sommer 1940 waren Hanau und die umliegenden Orte bereits Ziel vereinzelter Luftangriffe der Alliierten geworden. Einzelne Straßenzüge und vermehrt die Altstadt waren davon betroffen.Doch das Ende der Stadt brachte der 19. März 1945, ein Montag. ...

altar-kreuzkirche

Wir sorgen dafür, Ihnen eine möglichst sichere Umgebung im Gottesdienst zu bieten, daher haben wir bestimmte Regeln aufgesetzt.  ...

Das ausführliche Hygienekonzept der Stadtkirchengemeinde für Gottesdienste finden Sie hier ...

altar-kreuzkirche

Hier finden Sie die jeweils aktuelle Audio-Predigt zum Anhören ... aber auch die älteren zum »Nach-Hören«.

Die neuste: Predigt zum Sonntag vor der Passionszeit von Pfarrerin Kerstin Schröder über Jessaja 58, 1-9 (14.02.2021)

johanneskirche-corona-01

Hier haben wir eine Reihe von Ideen, Andachten, Gebeten und anderen Texten gesammelt, die ein kleiner Ersatz und eine Alternativen zu den Gottesdiensten sein möchten, die wir nicht in unseren Kirchen feiern können. ...

19-februar-lichter

Der 19. Februar 2020 war der schwärzeste Tag in Hanau seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, so hat es Oberbürgermeister Claus Kaminsky immer wieder betont, nachdem die rechtsextremistischen Attentate auf neun Hanauer Bürger und Bürgerinnen verübt wurden. Trauer, Erschrecken und auch Ratlosigkeit legte sich auf die Stadt angesichts diese furchtbaren Taten. ...