Aktuelle Hygiene-Regeln
Stand 04.11.2020
johanneskirche-altar
Bild: Stadtkirchengemeinde Hanau

Wir freuen uns, wieder mit Ihnen Gottesdienste feiern zu dürfen!

Wir sorgen dafür, Ihnen eine möglichst sichere Umgebung im Gottesdienst zu bieten, daher haben wir bestimmte Regeln aufgesetzt. Je nach Infektionsgeschehen passen wir diese an und informieren Sie an dieser Stelle über das aktuelle Hygienekonzept.

  • Der Abstand von 1,5 m von Person zu Person muss jederzeit gehalten werden, deshalb dürfen Menschen nur in begrenzter Zahl einen Gottesdienst besuchen. In jeder Kirche gelten eigene Obergrenzen, diese können Sie vor Ort erfahren.
  • Menschen aus einer Hausgemeinschaft dürfen gerne nebeneinandersitzen, aber nur sie.
  • Mund-Nasen-Bedeckungen sind während des gesamten Aufenthalts erforderlich, auch im Sitzen. Plastikvisiere jeglicher Art bieten keinen ausreichenden Schutz, weder für Sie, noch für andere Menschen, deshalb sind sie nicht erlaubt.
  • Wir sind verpflichtet, Kontaktdaten der Gottesdienstbesucher aufzunehmen und einen Monat lang aufzubewahren, danach werden sie ohne Ansicht vernichtet. Dies dient der Nachverfolgung und Unterbrechung der Infektionsketten. Diese Daten halten wir verschlossen. Keine Unbefugten dürfen sie sehen.
  • Auf Gemeindegesang (auch liturgische Gesänge) müssen wir verzichten. In einzelnen Gottesdiensten erfreuen uns bis zu vier Vorsänger*innen mit Sologesang, natürlich unter Einhaltung der notwendigen Abstände.
  • Besondere Gottesdienste finden unter Einhaltung der Hygienebestimmungen statt.

In heutigen Zeiten ändern sich die Bestimmungen sehr schnell. Unsere Regeln werden deshalb immer wieder aktualisiert, damit wir uns alle gegenseitig besser schützen können.

Das ausführliche Hygienekonzept der Stadtkirchengemeinde für Gottesdienste finden Sie hier ...

Bleiben Sie gesund!

 

6136