Ute Engel ist neue Geschäftsführerin
Personalwechsel im Diakonischen Werk Hanau-Main-Kinzig
ute-engel-2020
Bild: privat

Die Mitglieder der Stadtkirchengemeinde kennen Ute Engel vielleicht aus anderen Zusammenhängen: Zwölf Jahre lang war sie Pfarrerin in Hanau-Kesselstadt und dort mit der sozialdiakonischen Arbeit im JUZ K-Town und im Weststadtbüro beschäftigt. Und immer wieder einmal hat sie auch in den Kirchen der Stadtkirchengemeinde einen Gottesdienst gehalten oder war an gemeinsamen Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen beteiligt.

In den vergangenen drei Jahren hat sie für unsere Landeskirche in der Vorbereitung und Durchführung des 3. Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt gearbeitet – der ja dann so ganz anders wurde als gedacht.

Ute Engel kommt aus einem kleinen Dorf am Kellerwald und ist in einer Nebenerwerbslandwirtschaft aufgewachsen. Acht Jahre lang war sie Pfarrerin in neun Dörfern im Vogelsberg (nördlich von Birstein) und davon fünf Jahre stellvertretende Dekanin im Kirchenkreis Gelnhausen.

Ute Engel ist 57 Jahre alt, mit einem Musiker verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Während ihrer Zeit im Pfarramt hat sie sich weitergebildet in systemischer Familientherapie (DGsF) und Organisationsentwicklung (GBOE).

Nun kehrt sie nach Hanau zurück und übernimmt die Geschäftsführung im DW Hanau-Main-Kinzig und das Dia­koniepfarramt im Kirchenkreis Hanau von Pfarrer Bernd Laukel, der nach vielen Jahren in diesem Amt nun in den Ruhestand geht.

Ute Engel sagt: »Auf die Geschäftsleitung des DW und die Stelle als Dia­koniepfarrerin habe ich mich beworben, weil ich hier meine Expertise einbringen kann und in Richtung meines Ideals von Kirche arbeiten kann: Kirche ist für diejenigen da, denen es nicht gut geht, die Unterstützung brauchen, die keine Stimme in der Gesellschaft haben …«
 

Diakonisches Werk
Hanau-Main-Kinzig
Marie-Curie-Straße 1
63457 Hanau-Wolfgang
Telefon (06181) 923 40-0
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.diakonie-hanau.de

19.08.2021 - 18.10 Uhr
6432